Mitnanner

Das Ziel des Projekts „Mitnanner“, welches in der Zeit vom 01.09.2019 - 31.01.2021 durchgeführt wird, ist die Aktivierung, Motivierung und Qualifizierung von erwerbsfähigen SGB II-Leistungsberechtigten, damit diese, spätestens zum 01.11.2020 eine sozialversicherungspflichtige Beschäftigung aufnehmen können.

Das Projekt fokussiert dabei den Abbau der Perspektivlosigkeit, die oftmals durch fehlende Motivation und gesundheitliche Einschränkungen ausgelöst worden ist, sowie die Vermittlung von beruflichen Grundfertigkeiten und Qualifikationen im Qualifizierungsportfolio der LeeWerk-WISA GmbH, z.B. in den Bereichen

  • Holz
  • Metall
  • Farbe
  • etc.

Im Rahmen des Projekts werden für verschiedene Schulen/Kindertagesstätten Spiel- und/oder Bewegungsgeräte durch die Teilnehmer in fachpraktischer Anleitung erstellt.

Dabei werden die Teilnehmer, unter Anleitung des Betreuungspersonals der LeeWerk-WISA GmbH und pädagogischer Fachkräfte der kooperierenden Schulen/Kindertagesstätten, im Rahmen von „Erlebnistagen“ den Schülern/Kindern die Arbeitsschritte erläutern und sie motivieren, einfache Tätigkeiten selbst mit auszuführen.

Mit ihren individuellen Fähigkeiten können die Schüler/Kinder dabei auch ihre Ideen einbringen, planerisch umsetzen, kreativ gestalten und sich dabei gegenseitig unterstützen, aber auch Hilfe der Teilnehmer in Anspruch nehmen. Diese „Erlebnistage“ können dabei sowohl in den Räumlichkeiten der kooperierenden Schule/Kindertagesstätte als auch in den Übungswerkstätten der LeeWerk-WISA GmbH durchgeführt werden.

Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Arbeit - Jobcenter Leer durchgeführt und durch die Investitions- und Förderbank Niedersachsen (NBank) im Rahmen der Richtlinie "Qualifizierung und Arbeit" mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) und Landesmitteln gefördert.

Beispiel für hergestellte Spielgeräte

Beispiel für hergestellte Spielgeräte

Sie wünschen weitere Informationen über das Projekt "Mitnanner"? Dann sprechen Sie

Marco Klinkenborg

Tel.: 0491/92994-243

E-Mail: marco.klinkenborg@leewerk-wisa.de

jederzeit an!